© 2014-2019 by Alina Geishofer. Proudly created with Wix.com

  • Facebook Clean
  • Twitter Clean
  • Instagram Clean

Fernlehrgang HundetrainerIn

Ich habe immer wieder Anfragen für Fernlehrgänge bekommen und mit verschiedenen Systemen herumprobiert.

Es stellt sich auch die berechtigte Frage, ob man so etwas wie Hunde zu trainieren überhaupt über einen Fernlehrgang lernen kann.

Ich bin davon überzeugt, sofern man das nötige Engagement mitbringt.

Jedoch halte ich nichts von reinem Frontalunterricht - weder in meinen Seminaren, noch Online. Hunde trainieren kann man nur auf einem Weg lernen: indem man Hunde trainiert :)

Dank Internet-Telefonie, Chat und Video-Streaming ist es aber heutzutage nicht nur möglich auch so ein Feedback zum Training zu geben. Tatsächlich ist dies sogar oft leichter und verständlicher. 


 

Inhalte und Zielgruppe

 

In dieser Ausbildung geht es vor allem um Hundetraining. Es ist keine Ausbildung zum Verhaltensberater, Tierpsychologen oder ähnlichem. Wir befassen uns vor allem damit wie man Hunden beibringt etwas Bestimmtes zu tun.

 

Zielgruppe sind alle Menschen die privat oder beruflich Hund trainieren.

Wer eine Karriere als Verhaltensberater anstrebt deckt mit dieser Ausbildung nicht das gesamte Spektrum des benötigten Wissens ab.

 

Ablauf

Die Ausbildung ist zum größten Teil als Fernstudium aufgebaut:

Du erhältst insgesamt 20 Skripten mit dazugehörigen Hausübungen. Du kannst das Skript alleine durcharbeiten und die jeweiligen Übungen abgeben und Du hast 2x im Monat die Möglichkeit den Inhalt  mit mir gemeinsam per Internet-Telefonie zu erarbeiten.

Da auch beim Fernkurs die Praxis im Vordergrund steht, besteht ein Großteil der Hausübungen aus Videos auf die Du per Email, Chat oder Telefonie Feedback erhältst.

Erst wenn Du alle Hausübungen und Falldokumentationen abgegeben hast, bist Du zum Abschluss zugelassen. Das Abschlussseminar findet bei mir in der Hundeschule in Gnas / Österreich statt und dauert vier Tage.

Der Einstieg ist jederzeit möglich, jedoch gibt es eine begrenzte Teilnehmerzahl. Die Termine für die monatlichen Chats und die Abschlusswoche können individuell vereinbart werden.

Persönliche Vorraussetzungen

 

Volljährigkeit

 

Ein eigener Hund wäre von großem Vorteil, wenn kein eigener Hund vorhanden ist, sollte zumindest die Möglichkeit bestehen einen Hund „auszuborgen“. 

Technische Vorraussetzungen

 

  • Möglichkeit Videos aufzunehmen

  • Möglichkeit Videos auf eine passende Länge zu schneiden

  • Möglichkeit Videos im Internet hochzuladen (z.B. Dropbox, Youtube o.ä.)

  • Möglichkeit der Internettelefonie (z.B. Skype, Google Hangouts o.ä.)

  • Facebook-Nutzung ist von Vorteil, aber nicht unbedingt notwendig

Dauer

 

Mindestens ein Jahr

 

Falldokumentationen - Praxis

 

Mindestens 60 Stunden, mindestens 12 verschiedene Hunde

 

 

Kosten und Zahlung

 

Gesamtkosten inkl. aller Skripten und persönliche Betreuung, exkl. Anreise, Übernachtung und Verpflegung: 1740€

Zahlbar in 12 Monatsraten zu je 140€

Bei Einmalzahlung: 1620€

Please reload

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now